50/50-Projekt: Gemeinde Pfalzgrafenweiler

50/50-Projekt: Gemeinde Pfalzgrafenweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Naturnah,
Aufgeschlossen,
Lebenswert
50/50-Projekt

Hauptbereich

50/50-Projekt Kindergärten Sonnenschein, Villa Regenbogen, Rabennest und Gymnasium Dornstetten

Die Gemeinde Pfalzgrafenweiler führt in einem gemeinsamen Projekt mit der Stadt Dornstetten ein 50/50-Projekt an drei Kindergärten der Gemeinde Pfalzgrafenweiler sowie dem Gymnasium der Stadt Dornstetten durch.

Die Energieagentur in Horb wurde mit der Betreuung des Projekts beauftragt. Bezuschusst wird das Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit verteten durch den Projektträger Jülich.

Im Rahmen des 50/50-Projekts soll den Kindern ein bewusster Umgang mit den Energieressourcen nahe gebracht werden. Durch gemeinsame Projekte werden Möglichkeiten zur Energieeinsparung erörtert und somit Klimaschutz und sparendes Verhalten erlernt.

Die Ergebnisse werden anhand der Einsparung von Energie gemessen. Die erfolgte Einsparung kommt der jeweiligen Einrichtung zu gute, welche diese wiederum in weitere Projekte investieren kann.

Weitere Informationen zum Projektinhalt und zu den einzelnen Projektmaßnahmen in den jeweiligen Einrichtungen können Sie auch der Homepage der Energieagentur in Horb entnehmen: https://www.eainhorb.de/leistungen/öffentlichkeitsarbeit-bewusstseinsbildung/50-50-projekt-in-dornstetten-und-pfalzgrafenweiler/.