Seite drucken
Gemeinde Pfalzgrafenweiler (Druckversion)

Auf Wichtelsuche im Weiler Wald

Im Weiler Wald bei Kälberbronn sind viele kleine Wichtel zu Hause. Die kleinen Holzwichtel haben sich gut versteckt und warten nur darauf von den Kindern gesucht und gezählt zu werden.

Der Wichtelpfad im Staatswaldrevier Kälberbronn (ForstBW) startet am Parkplatz hinter dem Hotel Schwanen.  Der ausgeschilderte Weg führt zwei Kilometer lang, vorbei an Weiden und Wiesen, durch den Wald bis zur Schleifweghütte. Der Weg ist für Kinderwägen geeignet.

Forstrevierleiter Sebastian Witter freut sich über die Wichtel im „wilden Weiler Wald“. Mit seinen Kindern hat er sie geschnitzt und bemalt. Die Idee stammt ursprünglich von Lockdown geprüften Müttern, die eine coronakonforme Beschäftigung für ihre Kinder suchten.

Die Umsetzung in Kälberbronn kann sich sehen lassen, gute Augen braucht es allerdings dafür, denn einige Wichtel sind sehr scheu und gut verborgen. Aber es lohnt sich: denn ein Familienausflug an der frischen Luft, mit forschendem Blick durch Wald und Gestrüpp, offenbart das Zauberhafte vor der eigenen Haustür.

Der Pfad kann ab sofort kostenlos entdeckt werden. Die Holzwichtel bitten lediglich darum, an Ort und Stelle bleiben zu dürfen.

http://www.pfalzgrafenweiler.de//tourismus-freizeit/erlebniswege/auf-wichtelsuche-im-weiler-wald