Förderung neuer Medien und Technologien im ländlichen Raum: Gemeinde Pfalzgrafenweiler

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Naturnah,
Aufgeschlossen,
Lebenswert
Förderung neuer Medien und Technologien im ländlichen Raum

Hauptbereich

Zentraler Faktor für Zukunftsfähigkeit: Gemeinsam handeln für die Breitbandversorgung im ländlichen Raum

Der Verein Förderung neuer Medien und Technologien im ländlichen Raum e. V. wurde am 16. September 2013 in Ulm gegründet. Er erstreckt sich über 11 Landkreise mit deren Mitgliedsgemeinden. Der Verein hat inzwischen über 125 Mitglieder.

Was spricht dafür, dass sich gerade Kommunen im ländlichen Bereich zusammenschließen, um den Breitbandausbau voranzutreiben?
In den Ballungsräumen ist die Breitbandversorgung kaum ein Thema mehr. Denn dort ist bereits heute eine Versorgung  mit Bandbreiten über 50 MB/s durchweg Realität. In ländlichen Bereichen sieht dies anders aus. Vor allem in dünn besiedelten Gebieten lohnt sich der Breitbandausbau für die Betreiber sehr oft nicht. Hier müssen Städte und Gemeinden diese Aufgabe letztendlich selbst in die Hand nehmen und aktiv werden.

Kontakt

Komm.Pakt.Net
Kommunalanstalt des öffentlichen Rechts
Neue Straße 40
89073 Ulm
Telefonnummer: 0731 270526-0
info(@)kommpaktnet.de
www.kommpaktnet.de